Es muss nicht immer kalorienreich sein: leichter Weihnachtsstollen


Weihnachtszeit ist Schlemmerzeit. Ungern verzichtet man auf Kekse, Stollen und Co. MEINE BALANCE zeigt Ihnen ein Rezept für einen Leckeren, aber leichten Weihnachtsstollen. Wir wünschen eine schöne Vorweihnachtszeit.

 

Quarkstollen 

Zutaten (ergibt 20 Scheiben):

  • 125 g Rosinen
  • 30 g Orangeat
  • 30 g Zitronat
  • 100 g gehackte Mandeln
  • 3 EL Rumaroma
  • 250 g Magerquark
  • 75 g Butter
  • 125 g Zucker
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • Saft 1/2 Zitrone
  • 2 Eigelb
  • 300 g Weizenmehl
  • 100 g Weizenstärke
  • 1 Päckchen Backpulver
  • Puderzucker

 

So bereiten Sie den Quarkstollen zu:

Rosinen, Zitronat, Orangeat und Mandeln in eine Schüssel geben, mit Rum mischen und etwa 30 Minuten ziehen lassen. Quark, Butter, Zucker, Vanillezucker, Salz, Zitronensaft und die Eigelbe zugeben und alles gut durchmischen. Mehl, Stärke und Backpulver gut vermischen und unter die Fruchtmasse heben. Den Teig zu einem Stollen formen, auf ein gefettetes Backblech setzen und bei 190 °C 45 Minuten backen. Anschließend abkühlen lassen und mit etwas Puderzucker bestäuben.

 

Mohnstollen

Zutaten (ergibt 20 Scheiben):

  • 500 g Weizenmehl
  • 1/2 Würfel Hefe
  • 125 ml Milch
  • 150 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 125 ml Sonnenblumenöl
  • 4 Eier
  • geriebene Zitronenschale
  • 250 g gemahlener Mohn (oder ersatzweise 250 g Mohnbackmischung)
  • 125 g gemahlene Mandeln
  • 20 g Butter
  • 2 TL Zimt
  • Bittermandelaroma
  • 4 EL Rumaroma
  • Puderzucker

 

So bereiten Sie den Mohnstollen zu:

Das Mehl in eine Schüssel geben, eine Mulde formen und die Hefe mit der leicht angewärmten Milch verrühren. Die Hälfte des Zuckers, Salz, Sonnenblumenöl, 2 Eier und eine abgeriebene Zitronenschale zugeben und das Ganze zu einem glatten Hefeteig verkneten. 15 Minuten gehen lassen. Mohn, Mandeln, Butter, 2 Eier, den restlichen Zucker, Zimt, Bittermandelaroma und Rum zu einer glatten Masse verarbeiten. Den Teig kurz ankneten, rechteckig ausrollen und die Mohnmasse darauf verteilen. Den Teig über die Füllung bis knapp zum Rand der anderen Seite schlagen, leicht andrücken und den Teig zur anderen Seite zurückschlagen, so dass er die Form eines Stollens erhält. Auf ein Backblech setzen und erneut leicht angehen lassen. Bei 180 °C 60 Minuten backen. Nach dem Abkühlen mit etwas Puderzucker bestäuben.

 

Quelle: www.weihnachtsmenue.de

 

  • 2. November 2016
  • 0