Winter: Gebackene Rote Bete mit Feldsalat, Ziegenkäse und Walnüssen


Rote Beete hat einen hohen Anteil an Vitamin-B, Eisen und Folsäure. Es ist ein gesundes Gemüse für Salate und kann auch gut als Beilage verwendet werden. Rote Beete senkt aufgrund seines hohen Nitratgehalts den Blutdruck und schmeckt auch noch lecker. MEINE BALANCE stellt Ihnen ein saisonales Winterrezept mit der roten Knolle vor.

 

Zutaten für 4 Personen:

  • 500 g grobes Meersalz
  • 4 kleine Rote Bete (à ca. 120 g)
  • 100 g Feldsalat
  • 3 EL Rotweinessig
  • Salz, Pfeffer
  • 5 TL flüssiger Honig
  • 1 TL Senf
  • 6 EL Walnuss- oder Olivenöl
  • 2 EL Schnittlauchröllchen
  • 8 Ziegenfrischkäse-Taler (à ca. 30 g)
  • 2-3 Zweige Thymian
  • Salz, Pfeffer
  • 30 g Walnusskerne

 

So bereiten Sie das Gericht zu:

Backofen auf 180 °C vorheizen. Etwas Salz in die Mitte einer ofenfesten Form geben, Rote Bete waschen, darauf setzen, restliches Salz darüber häufeln. Im Ofen ca. 1 1/2 Stunden garen (mit einem spitzen Messer prüfen, ob die Knollen weich sind).Inzwischen den Feldsalat waschen, putzen und trocken schleudern. Essig, Salz, Pfeffer, 1 TL Honig, Senf und Öl verschlagen. Rote Bete herausnehmen, etwas abkühlen lassen, schälen und in Spalten schneiden. Vinaigrette darüber geben, Schnittlauch unterheben.

Backofengrill vorheizen. Ziegenkäse in eine ofenfeste Form setzen, Thymianblättchen abzupfen, darüber streuen, Walnüsse grob hacken, darauf verteilen. Mit restlichen 4 TL  Honig beträufeln. Unter dem Grill ca. 3 Minuten überbacken.

Feldsalat vorsichtig mit der Roten Bete mischen, mit dem Ziegenkäse anrichten.

 

Schwierigkeitsgrad: einfach
Zubereitungszeit: ca. 120 Minuten (mit Garzeit der Roten Bete)

 

Quelle: BVEO

  • 2. November 2016
  • 0